Evensi - The events search engine

Gandesbergen: Huf-Info-Tag(e)

July 09, 2016 @ Hufklinik und Therapiestall Weserlauf in Gandesbergen.

tracking.php?code=E8PnzUInR7QmBUyUgLAP5P

Hufaufbau, -funktion und Gesunderhaltung der Hufe, Rehabilitationsmöglichkeiten.

mit Petra Wieland, orthopädische Huf-Heilpraktikerin

1.Tag:
Immer mehr Pferde leiden an Huferkrankungen und damit Problemen des Bewegungsapparates. Die Folgen nicht geeigneter Hufbearbeitung beginnen oft mit wiederkehrenden unklaren Lahmheiten oder der Tatsache, dass Barhuflaufen nicht funktioniert, mit Stolpern, Muskelverspannungen oder Rittigkeitsproblemen. Häufig folgen weitere Diagnosen mit Therapien, die jedoch meistens eine naturnahe, physiologische Hufsituation außer acht lassen und oft nur kurz- bis mittelfristige Schmerzausschaltung bedeuten. Viele Pferdehalter/innen kennen die Situation: trotz vieler, derzeit noch allgemeingültig praktizierter Maßnahmen, treten nach anfänglicher Verbesserung und scheinbarer Befreiung von Schmerzen die Beschwerden später oft noch deutlicher auf, denn die schleichenden Ursachen für die Lahmheiten entwickeln sich – wenn nicht behoben – weiter.

Nach einer Beschäftigung mit dem Aufbau des Hufes und den komplexen Zusammenhängen des Organismus, Bewegungsapparates und der Hufe geht es um die Vermeidung bzw. Therapiemöglichkeit von „Hufkrankheiten“, wie z.b. Bockhufe, Kapselhornrisse, Diagnosen „Hufrolle“ und Hufrehe, denen allgemein nur eine sehr schlechte Prognose einer Rehabilitation gegeben wird.

– Anatomie und Biomechanik der Hufe
– Einfluss der Hufe auf die Pferdegesundheit
– Vor-und Nachteile von Beschlag/Barhuf
– geeignete & ungeeignete individuelle Hufbearbeitungs-und Therapiemaßnahmen
– Heilungsmöglichkeiten von „Hufrolle“, Hufrehe, Kapselbrüche, erweiterte weiße Linie etc….

Ziel des Kurses ist es, die Zusammenhänge der Hufe und der Pferdeanatomie zu begreifen und viele Dinge im Bereich Hufbehandlungen alternativ einschätzen zu können, Entscheidungen zu anstehenden Bearbeitungen oder Therapien mit eigenem Hintergrundwissen treffen und begleiten zu können.

2.Tag:
Werkzeugkunde, Praxis-Erfahrungen inklusive Anatomieuntersuchungen und Bearbeitung vom Kadaver-Huf, Raspeln etc…

Kosten:
1.Tag 105,00 €
2.Tag 155,00 € inkl. Leih-Werkzeug
1.+ 2. Tag 240,00 €

für Getränke, Kaffee & Kuchen ist gesorgt.

bei Interesse: weitere Infos per PN , mail oder Tel
Anmeldung erwünscht

Address: Hauptstr.56, Gandesbergen
Huf-Info-Tag(e)

Finden Sie andere Veranstaltungen in Gandesbergen auf Evensi!

Comments

comments

Lassen Sie die Menschen über Ihre Veranstaltung über das Netzwerk Evensi wissen
weitere Informationen
Fördern Sie Veranstaltung