Evensi - The events search engine

Kiel: Toni Kater (Berlin) im Prinz Willy

January 15, 2016 @ Cafe Prinz Willy in Kiel.

Eintritt
1,50 Euro. Für die Musiker gehen wir mit dem Hut rum.
Beschreibung
Toni Kater ist seit über 15 Jahren als Musikerin und Autorin tätig. Ihr Solo Debüt
startete sie 2004 auf dem 2raumwohnung Label it sounds, welches ein großer Erfolg
wurde. Seit dem ist sie regelmäßig mit Konzerten unterwegs, hat inzwischen ihr
eigenes Label gegründet und im Januar ihr bereits 4. Studioalbum herausgebracht.
Ihre Lieder zeichnen sich durch eigenwillige poetisch kluge Texte aus. Starke Bilder
mit oft brisantem kritischem Hintergrund lassen viele Assoziationen zu. Humor und
Tiefe gehen hier eine wunderbare Verbindung ein.
Ihre unverwechselbare Stimme zieht den Hörer sofort in seinen Bann und richtet
unseren Blick wie von selbst zu den Sternen.
“…Wer diese unkokette menschlich frisch-authentische Offenbarung live erlebt, klebt nicht
nur fasziniert an ihrer zerbrechlich-androgynen Erscheinung, sondern wird von ihren klug
verträumten Texten weggetragen….” (Kieler Nachrichten, 05/2012).
Neben ihrem Solo Projekt schreibt und performt sie auch Film- und Theatermusik. In
ihrer Freizeit schreibt sie (lustige) Fabeln. Toni Kater lebt seit 1996 in Berlin.
Eigentum (VÖ: 15.01.2015 pop-out)
Im Januar hat sie ihr bereits 5. Studioalbum veröffentlicht.
Mit ungewohnt brüchigem und kritischen Material präsentiert die Berliner Künstlerin
12 neue Songs, in denen Themen wie Gentrifizierung, Kapitalismuskritik, aber auch
der Druck zu immer mehr Individualisierung verhandelt werden und gleichzeitig die
wachsende Sehnsucht nach Zugehörigkeit.
Jeder ist anders betrunken
Und jeder ist anders allein
Mein Herz hat längst ausgetrunken
Und abends will es nur bei dir sein
(„Anders betrunken“)
Nach zwei Jahren Dachausbau direkt über Tonis Studio mit drei
Deckendurchbrüchen reflektiert sie auf “Eigentum” mit Humor und Scharfsinn, den
ganzen Wahnsinn, der uns jeden Tag begegnet: So ist der Titelsong des Albums eine
Art Resümee von Gesprächsfetzen verschiedener Menschen, die den Zustand der
Metropolen und natürlich auch Berlins im Jahre 2015 auf den Punkt bringen. In
“India” hat sie eine beeindruckende Hymne gegen die Unterdrückung von Frauen
geschrieben, in denen Worte wie “Jungfernhäutchen” und “Mitgift” endlich einen
Platz gefunden haben. “Panzer”, das anfangs wie ein luftiges Kinderlied daher
kommt, thematisiert, metaphorisch verpackt, die Rüstungsexporte des drittgrößten
Waffenlieferanten der Welt. Und auch ein biblisches Thema: die Heuschreckenplage
findet seine Aktualität in dem Song “Heuschrecken“ wieder. Diese Themen und
Verarbeitungen machen Toni Katers Album „Eigentum“ zu einem in deutscher
Sprache ganz besonderem. Doch Toni Kater wäre nicht Toni Kater, wenn sie nicht
auch die für sie so charakteristischen suchenden, fragenden und auch Hoffnung
gebenden Lieder mit komponiert hätte.
Was hinter dieser Kurve kommt,
Das weiß nur, wer uns entgegen kommt
Und ich frage dich, ich frage mich:
Sind wir uns sicher?
(„Sicher“)

Klanglich ist auf “Eigentum” viel Neues zu entdecken. Gemeinsam mit ihrer
langjährigen Bandkollegin Karen Bolage entdeckte sie beim Experimentieren im
Candybomber Studio einen großartigen Synthesizer aus den 30er Jahren, der für
Überraschungen mit Eigenleben sorgte. Aggressiv, knurrend mischt sich die
Clavioline störend in wohlklingende Lieder und unterstreicht somit die kritischen
Themen. Dem krass gegenüber stehen die rührenden Kinderstimmen, die den Chor
in dem Liebeslied “Fräulein Jesus” singen. Und auch ein Duett mit Rudolf Moser ist
wieder zu hören: “Wär ich einen Tag normal…”
Toni Katers Musik einzuordnen, war noch nie leicht. Ihre Musik ist kein reiner Pop,
kein klassisches Singersongwriting. Für Kategorien ist ihr Kosmos einfach viel zu
abwegig und unsystematisch. Sie schreibt Fabeln, Theatermusik, läßt sich nicht
beschränken. Und darum macht man ja auch Musik, oder?
Live präsentiert Toni Kater gemeinsam mit Paul Kuchenbuch (Drums, Synth, Gitarre,
Gesang) und Daniel Baumann, auch bekannt als Nachlader (Klavier, Synths)
ein Bühnenerlebnis, das die Menschen fesselt, begeistert und berührt. Reduziert auf
das Wesentliche, ohne Schnörkel, lebt die Musik vom Wechsel großer und ganz
intimer Momente.
DISCOGRAPHIE/ LINKS:
2004: Gegen die Zeit (it sounds)
2005: Futter (it sounds)
2012: Sie fiel vom Himmel (toni kater records)
2013: airborne (toni kater records)
2015: Eigentum (pop out musik)
Homepage:
www.toni-kater.de
Videos:
Eigentum: http://youtu.be/jmjmwMFAACg (VÖ am 10.03.2015)
Anders betrunken: http://youtu.be/p5r0K5elYFI
Venedig: http://www.youtube.com/watch?v=jzgbde15PeQ
Fuchslied: http://www.youtube.com/watch?v=QnDzwN0BRv4

PRESSE 2015
Ein deutlich politischeres Album, auf dem es gegen Gentrifizierung, Waffengeschäfte
und Missachtung weiblicher Würde geht. Das ganze verwebt mit zauberhaften
Geräuschen und viel Percussion, teils beigesteuert von Rudolf Moser (Neubauten)
(Kieler Nachrichten, 20.01.2015)

„…ein Album…, das auf markant unaufdringlich eindringliche Art Qualitäten entfaltet,
die im Dunstkreis von Anspruch und Popappeal heutzutage rar gesät sind.“
(amusio, 01/15)

„….dabei gelingt es ihr, zugleich naiv und weise, poetisch und doch kämpferisch zu
sein…“
(taz, 01/15)
„Wow! Hier wird der Beweis angetreten – und abgeliefert! – , dass man Pop sehr wohl
auf Deutsch singen kann, ohne dass es in gefährliche Nähe zu Schlager abrutscht.“
(Schallhafen, 01/15)
„…Ein Wummern und Hämmern hat seinen Einsatz im Stück “Heuschrecken” und
liefert dem Elektropopsong eine harte Abreibung. Es ist der Sound eines
Schlagbohrers, an dem die frühen Einstürzenden Neubauten ihre Freude gehabt
hätten….während Judith Holofernes auch als Solistin eifrig das Kindchen- Schema
bedient, machte Toni Kater 2012 mit ihrem Album „Sie fiel vom Himmel“ vor, wie
erwachsen eine Pop Platte klingen kann, ohne dabei an Gefühl und Eingängigkeit
einzubüßen….“
(tip, 01/15)
„Neben Toni Katers sanft-warmer Stimme sind es vor allem die eingängigen Melodien und die poetisch gefärbten Lyrics, die dafür sorgen, dass auch ihr Viertwerk voll
und ganz zu überzeugen weiß.“
(echte leute, 01/15)
„…wer dem fragilen, oft spärlich instrumentierten Alternativ- Pop auf Eigentum
genug Aufmerksamkeit widmet, entdeckt neben dem gewohnt cleveren Texten feine
Melodien, Elektrospielereien und finstere Sozialkritik.“
Zitty, 01/15
„Intelligente Popmusik, fernab des Mainstreams!“
(Melodie & Rhythmus, 01/15)
„Das neueste Werk von Toni Kater, „Eigentum“, ist eine sehr feinsinnige Verwebung
des alltäglichen Wahnsinns auf der Straße mit der Hoffnung auf bessere,
glücklichere Situationen. Mit zarter Melancholie, schlauen Texten und sanften
Melodien weckt sie die Gedanken der Zuhörer, holt sie aus ihrer Lethargie heraus in
das Licht des Tages, und am Ende des Albums entlässt sie sie mit vielen neuen
Gedanken und einem Lächeln voller Hoffnung.“
Schwulissimo, 01/15

Foto : Ferran Casanova
Homepage
http://www.toni-kater.de/

Address: Lutherstr. 9, Kiel
Toni Kater (Berlin) im Prinz Willy

Finden Sie andere Veranstaltungen in Kiel auf Evensi!

Comments

comments

Lassen Sie die Menschen über Ihre Veranstaltung über das Netzwerk Evensi wissen
weitere Informationen
Fördern Sie Veranstaltung