Evensi - The events search engine

Marburg: ENTER THE VOID – nacht&nebel – #2

June 16, 2016 @ traumakino in Marburg.

tracking.php?code=XCanLeDiJnRjqyGhxFWJRi

nacht meets nebel: So richtig konnten wir uns ja nun nicht entscheiden, ob in diesem Film die spirituelle Reise oder das neongeflutete Nachtleben Tokios im Vordergrund steht. Der Zusammenhang besteht und vielleicht flüchten wir alle danach mal in “the Void”. Nächtigt und vernebelt euch mit uns zweieinhalb Stunden zeigt euch Gaspar, wie es geht – zum zweiten Mal im traumakino.

Do., 16. Juni – 20.15h
ENTER THE VOID
Frankreich, DE, IT, CA 2009 | Gaspar Noé | 161 min. | OmU | mit u.a. Paz de la Huerta

Mit seinen kontroversen Kraftakten “Seul contre tous” und “Irréversible” etablierte sich der französische Filmemacher Gaspar Noé als radikaler Visionär und genialer Stilist, der die Grenzen des filmisch Machbaren nicht nur auslotet, sondern im Handstreich niederreißt. Enter the Void ist ein wilder und kompromissloser Fiebertraum in der Tradition des Kinos von Bilderstürmern wie Kubrick oder Jodorowsky. Inspiriert von der Philosophie des Tibetischen Totenbuchs, erzählt Noé mit seiner furios wirbelnden Kamera – scheinbar ohne einen einzigen Schnitt – von Leben, Sterben, Tod und Wiedergeburt und zaubert dabei atemberaubende wie verstörende Bilder auf die Leinwand.

Trailer: https://youtu.be/bKRxDP–e-Y
official: http://www.enterthevoid-film.de/
imdb: http://www.imdb.com/title/tt1191111/

Di., 14. Juni – 20.15h
im traumakino im g-werk | Afföllerwiesen 3a | 35039 Marburg | cafetrauma.de | facebook.com/traumakino

**Teil der Reihe “nacht&nebel“**
nacht:
Di., 19.4. & Do., 21.4. Nightcrawler
Di., 03.5. Lost River
Di., 17.5. Blade Runner: The Final Cut
Di., 31.5. Collateral
Di., 14.6. & Do., 16.6. Enter the Void
Di., 28.6. Akira
&nebel:
Di., 26.4. A Scanner Darkly
Di., 10.5. Das weiße Rauschen
Di., 24.5. The Substance: Albert Hofmann‘s LSD – mit Gastbeitrag von Dr. Markus Wöhr
Di., 07.6. Flight
Di., 21.6. Reefer Madness: The Movie Musical
Di., 05.7. Requiem for a Dream
Di., 12.7. Überraschungsfilm

Hypnotisierende Bilder, vernebelte Sinne und ein Bewusstsein im Rauschzustand. Die Geschichte psychotroper Substanzen ist so alt wie die Menschheit selbst und wird auch auf der Leinwand in ganz unterschiedlichen Farben gezeichnet: mal schrill, mal euphorisch; mal Heilmittel, mal Zerfall; und vor allem immer anders. Zusammen mit dem neuen Schwarz bringt das traumakino diesmal die verschiedenen Facetten des Nebels in den Kinosaal.

Address: Afföllerwiesen 3a, Marburg
ENTER THE VOID - nacht&nebel - #2

Finden Sie andere Veranstaltungen in Marburg auf Evensi!

Comments

comments

Lassen Sie die Menschen über Ihre Veranstaltung über das Netzwerk Evensi wissen
weitere Informationen
Fördern Sie Veranstaltung