Evensi - The events search engine

Regensburg: Ergotherapie bei komplexer posttraumatischer Belastungsstörung u

November 24, 2017 @ Döpfer-Akademie Regensburg in Regensburg.

tracking.php?code=6mSSjTF218icZPXPzkAOyN

Im Seminar werden auf der Basis von handlungszentrierten und alltagsspezifischen Zielen Strategien der Vorgehensweise in der Behandlung von Menschen mit komplexer posttraumatischer Belastungsstörung (kPTBS) und dissoziativen Störungen (z.B. Dissoziative Persönlichkeitsstörung) vorgestellt und erprobt.

Neben theoretischen Grundlagen zu kPTBS und Dissoziativen Störungen wird das Wissen um die Beziehungsgestaltung und Behandlung für diese Erkrankungsbilder vermittelt. Hierzu werden Kommunikationstechniken in Rollenspielen und Selbsterfahrungsübungen umgesetzt. In Fallbeispielen werden die Übertragungsphänomene erfahren und der Umgang damit aufgezeigt. Insbesondere der therapeutische Auftrag wird fokussiert und herausgearbeitet, auch im Kontext zu anderen Therapieformen.

Lernziel:
Die Teilnehmer kennen die theoretischen und praktischen Grundlagen zu komplexer posttraumatischer Belastungsstörung sowie die theoretischen und praktischen Grundlagen zu Dissoziativen Identitätsstörungen. Sie erkennen Übertragungsphänomene und können diese in die Therapie einbinden. Hierbei können sie ergotherapeutisch theoretisches Wissen aus der Ego-State-Therapie anwenden. Das Wissen um die Besonderheiten in der Beziehungsentwicklung wird ein sicheres therapeutisches Auftreten ermöglichen. Sie wenden ressourcenorientierte Methoden in der Ergotherapie an. Sie verstehen die Zusammenhänge zwischen Trauma, Selbstbild und deren Auswirkungen im Alltag. Die Teilnehmer erkennen die ergotherapeutische Auftragsklärung im Kontext anderer Therapieformen.

Zielgruppe:
Ergotherapeuten, andere Heilmittelerbringer, Heilpädagogen, Heilpraktiker, Erzieher, Pflegekräfte

Teilnahmevoraussetzungen:
Teilnahme am Kurs „Traumasensibles Arbeiten in der Ergotherapie“ (Bei Vorerfahrungen in diesem Bereich sind nach Absprache Ausnahmen möglich), psychische Stabilität

Methoden:
Präsentation, Übungen, Fallbeispiele, Kommunikationstraining, Wahrnehmungsübungen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Stundenzahl:
16 UE

Fortbildungspunkte:
16

Kursgebühr:
220,– €

Förderung:
Prämiengutschein

Termin(e):
24.11.2017 – 25.11.2017

Kurszeiten:
Fr. 12:00 – 19:00 Uhr
Sa. 09:00 – 16:30 Uhr

Wichtige Hinweise:
Für die Teilnahme erhalten Sie 10 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender (RbP) ®
(http://www.regbp.de)

Veranstalter:
Döpfer Akademie Regensburg

Referentin:
Anke Schreiner
Jugend- Heim- und Heilpädagogin, Ergotherapeutin, Referentin an den Fachhochschulen Innsbruck und Salzburg

Aktuelle Publikationen der Dozentinnen:
• Schreiner, A. (2011). Das Trauma nicht zum Thema machen. ergopraxis, 4 (6), 24-27.
• Schreiner, A. (2016). Aus der Ohnmacht zur Handlung – Wege zur unterstützenden Heilung von komplex traumatisierten Patientinnen in der Ergotherapie. Fachzeitschrift von Ergotherapie Austria, 1, 20-26.
• Schreiner, A. & Jungwirth, L. (im Druck). Systemische Tools zur ergotherapeutischen SMART – Zielfindung, Praxis Ergotherapie, 4.

Weitere Infos / bitte mitbringen:
Bitte bringen Sie fünf Handtücher zum Kurs mit.

Veranstaltungsort:
Döpfer Akademie Regensburg
Galgenbergstraße 2b
93053 Regensburg

Kontakt/Anmeldung/Zahlung:
Döpfer Akademie Regensburg
Ansprechpartner: Dr. Julia Niedernhuber
Telefon: 0941/69 898 62-22
Telefax: 0941/69 898 62-9
E-Mail:j.niedernhuber@doepfer-akademie.de

Ergotherapie bei komplexer posttraumatischer Belastungsstörung u

Finden Sie andere Veranstaltungen in Regensburg auf Evensi!

Comments

comments

Tags:
Lassen Sie die Menschen über Ihre Veranstaltung über das Netzwerk Evensi wissen
weitere Informationen
Fördern Sie Veranstaltung